Startseite

Sehr geehrte Besucherinnen und Besucher,

ich begrüße Sie herzlich auf den Internetseiten des LOEWE-Forschungsschwerpunktes „RESPONSE = RESsourcenschonende Permanentmagnete durch Optimierte Nutzung Seltener Erden“.

Der Schwerpunkt wurde bisher für 3 Jahre, vom 1. Januar 2014 bis 31. Dezember 2016, mit 4,4 Millionen Euro vom Land Hessen im Rahmen des Forschungsförderungsprogramms LOEWE – Landes-Offensive zur Entwicklung Wissenschaftlich-ökonomischer Exzellenz gefördert. Nun haben wir eine Auslauffinanzierung von rund einer Million Euro für das Jahr 2017 vom Land Hessen erhalten, das heißt, die Begutachtung im Juni dieses Jahres war ein voller Erfolg! Wir freuen uns, unsere Arbeiten fortsetzen zu können.

Im Rahmen von RESPONSE werden die an der Technischen Universität Darmstadt vorhandenen stofflichen und methodischen Kompetenzen aus dem Maschinenbau, der Chemie und der Materialwissenschaft gebündelt und in den Forschungscluster Neue Materialen eingebunden. Ziel des Schwerpunktes ist es neuartige ressourcenschonende Magnetmaterialien für die Zukunft zu entwickeln. Durch die enge Verknüpfung mit den Industriepartnern und der Fraunhofer-Projektgruppe für Wertstoffkreisläufe und Ressourcenstrategie IWKS in Alzenau/Hanau soll zudem eine breite Basis für eine anwendungsorientierte Wissenschaft auf dem Gebiet der Permanentmagnete geschaffen werden.

Diese Homepage gibt Ihnen einen Überblick über das vielfältige Forschungsprogramm. Ich lade Sie herzlich ein, sich auf diesen Seiten umzuschauen und sich über unser Konzept und unsere Ziele zu informieren. Über Ihre Anregungen freue ich mich.

Ihr Koordinator Prof. Dr. Oliver Gutfleisch

Darmstadt, den 10. März 2014 und den 5. Dezember 2016